ÜBER UNS

Die Musikschule Matte blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 1983 schliessen sich freischaffende Musiker zusammen und gründen in den Räumlichkeiten der alten Stadtmühle in Bern die Folkmusikschule Matte.

 

Seit damals hat sich das Kollegium erneuert und die Räumlichkeiten wurden mehrmals optimiert und erweitert. Die Musikschule Matte ist  heute für die Lehrer, die alle den grössten Teil ihres Unterrichtspensum an öffentlichen Musikschulen unterrichten, vorallem auch Studio, Atelier und ein Ort des Austausch geworden.

Manches Projekt ist hier entstanden, oder hat seinen letzten Schliff bekommen. Immer wieder gehen bekannte Gesichter aus der Musikszene hier ein und aus. Ein Bass wird aufgenommen oder für eine CD-Taufe wird geprobt. Das schafft auch für die Schüler und SchülerInnen eine motivierende und entspannte Arbeitsatmosphäre.  

 

 

1/6

An der Musikschule Matte am Mühlenplatz gibt es vier Unterrichtsräume und ein Bandraum

Hans Ermel über die Musikschule Matte

im "Mattegucker" , April 2010